Imeon Energy Gen-Start

GEN START

Diese Anwendung ermöglicht es dem IMEON-Wechselrichter, einen Generator entsprechend dem Ladezustand der an den Wechselrichter angeschlossenen Batteriebank zu starten oder zu stoppen.

Visualisierung der Anwendung Gen Start

Integriert in das Betriebssystem IMEON OS. ONE, die “Genstart”-Anwendung ist eine echte Innovation, die von IMEON ENERGY entwickelt wurde und für Benutzer, die einen IMEON-Hybrid-Wechselrichter besitzen, kostenlos zugänglich ist. Die kontinuierliche Elektrifizierung isolierter Standorte erfordert komplexe Studien, die möglicherweise die Koordinierung des Betriebs mehrerer Stromerzeugungsquellen erfordern.  IMEON ENERGY hat die Anwendung “Genstart” entwickelt, um den Entwurf von Energieerzeugungslösungen zu vereinfachen, die den Einsatz und die Steuerung eines Generatorsatzes erfordern. Im Falle einer Installation, die einen IMEON-Wechselrichter, einen Generator, Batterien und die “Genstart”-Anwendung kombiniert, werden alle drei Energiequellen für die Stromversorgung des Standorts verwendet. Wenn die Batterien leer sind und keine Energie mehr liefern können, schließt die Anwendung das im IMEON-Wechselrichter integrierte Relais, um den Generator zu starten. Dieser Prozess ist vollständig automatisiert und wird durch den IMEON-Wechselrichter verwaltet und erfordert weder die Verwendung von zusätzlichem Zubehör (wie z.B. einem Quellenumrichter oder Quellenschalter) noch menschliches Eingreifen nach der Ersteinrichtung. Für das Generatorset ist es notwendig, dass es über einen automatischen Start, einen Spannungs- und einen Frequenzregler verfügt, damit es an den IMEON-Wechselrichter gekoppelt werden kann. Diese letzten Punkte sind wichtig, denn wenn die vom Generatorsatz erzeugten Spannungen und Frequenzen stark schwanken oder außerhalb der Betriebsbereiche des Wechselrichters liegen, ist es für die IMEON unmöglich, den Generatorsatz zu erkennen. Außerdem muss ein Generator mit ausreichender Leistung zur Verfügung stehen, um gleichzeitig die Last der Batteriebank und die Energieversorgung der am Ausgang des Wechselrichters angeschlossenen Verbraucher versorgen zu können. Wenn das Generatorset in Betrieb ist, versorgt das Solarsystem zuerst die Verbraucher und dann liefert das Generatorset die zusätzliche Leistung. Sobald die Batterien wieder aufgeladen sind, öffnet die IMEON ihr internes Relais, um den Betrieb des Generatorsatzes zu stoppen und die Stromversorgung des Standorts über die Photovoltaikanlage und die Batterien wieder aufzunehmen. Die Anwendung “Genstart” vereinfacht die Architektur von Anlagen zur Elektrifizierung isolierter Standorte erheblich, da der All-in-One-Wechselrichter IMEON in der Lage ist, die drei Energiequellen zu verwalten: Sonnenkollektoren, Batterien und das Generatorset. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass Genstart den Kohlenstoff-Fußabdruck von Standorten, die bereits mit Generatoren ausgestattet sind, reduziert, indem es der Nutzung von Solarenergie Vorrang einräumt und so den Brennstoffverbrauch reduziert. Viel mehr als nur ein Hersteller von Solar-Hybrid-Wechselrichtern, entwickelt IMEON ENERGY ständig neue Anwendungen und arbeitet an Themen der künstlichen Intelligenz, um die Leistung seiner Lösungen und die Zufriedenheit der Nutzer von IMEON-Hybrid-Wechselrichtern zu verbessern. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über unsere Bewerbungen.